Nils Tetzner

Auszubildender im 1. Lehrjahr

Nach meiner Jahrelangen anthroposophischen Erziehung in Kindergarten und Schule, habe ich auf eigenem Wunsch zwei weitere Jahre ein Gymnasium besucht. Vor Beginn meiner Lehre bei Querholz war ich 11 Monate als FSJ’ler in der Lebenshilfe Weinheim sozial tätig und bin danach 4 Wochen allein mit meinem Fahrrad durch Frankreich gereist. Dieses Letzte Jahr war sehr prägend für mich. Es festigte meinen Entschluss, der schon im Gymnasium entstanden war, das Schreinerhandwerk zu erlernen.